Bei der jüngsten Blutspendeaktion, die der Ahnataler DRK Ortsverein zusammen mit den hauptamtlichen Kräften des Blutspendedienstes Hessen/ Baden-Württemberg im Heckershäuser Gemeindezentrum durchführte, konnten durch den Schatzmeister Klaus-Dieter Günther wieder einige Ehrungen ausgesprochen werden: für 10 maliges, unentgeltliches Blutspenden erhielt Michael Aufenanger eine Urkunde und eine Ehrennadel. Ebenso, allerdings für seine 25. Spende, Christian Völker. Bereits zum 75. Mal stelle Friedrich Rehwald sein Blut für Kranke oder verunfallte Menschen zur Verfügung und leistet dabei einen unverzichtbaren Beitrag zur Versorgung der nordhessischen Kliniken. Unter der Leitung von Thomas Mogge sorgte das Ahnataler Team gewohnt professionell für einen ruhigen Ablauf des Termins und für eine gute Atmosphäre. Erfreulicherweise fanden an diesem Abend auch wieder vier Erstspender den Weg zum Spendetermin.

Gemeinsame Übung der Schnelleinsatzgruppen im Landkreis Kassel

Bei einer Hilfsorganisatios-übergreifenden Übung, die der Landkreis Kassel an der Gesamtschule in Vellmar durchführte, konnte erstmals eine aus Einsatzkräften des ASB Kassel-Land und des Ahnataler DRK gebildete Schnelleinsatzgruppe ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Insgesamt 26 Einsatzkräfte, zwei Gerätewagen Sanität, vier Krankentransportwagen, ein Mannschaftstransportwagen und ein Einsatzleitfahrzeug wurden hierzu alarmiert. Angenommen wurde eine Chemikalien-Explosion an der Ahnatalschule, bei der auch der ABC-Zug des Landkreises mit der Aufgabenstellung der Dekontamination zum Einsatz kam. Die Erstversorgung übernahmen die Helfer des DRK Ortsvereins Vellmar. Insgesamt drei Zelte wurden auf dem Festplatz unterhalb der Schule errichtet, in denen die Versorgung der Verletzten erfolgte. Dabei kam auf die Ahnataler Behandlungsstelle erneut die Aufgabe der Schwerverletztenversorgung zu, weil ein Arzt zur Verfügung stand. Die eingesetzten Krankentransportwagen, gestellt von ASB und DRK, hatten die Aufgaben, Patienten von der Unglücksstelle und nach der Versorgung in den Behandlungsstellen zu den angenommen Kliniken zu bringen. Eine sehr gelungene Übungsveranstaltung, die einmal mehr gezeigt hat, dass eine Zusammenarbeit zwischen den Hilfsorganisationen sehr gut möglich ist. 

Zahlreiche Aktionen im und am Rotkreuzhaus im Ortsteil Heckershausen geplant

Im Rahmen eines bunten Hoffestes lädt der Ahnataler Ortsverein im DRK herzlich alle Bürgerinnen und Bürger Ahnatals, Freunde und Interessierte ein. Um 16.00 Uhr geht es mit der offiziellen Übergabe des neuen Krankentransportwagens los, danach schließen sich Kaffee & Kuchen, Herzhaftes, Cocktails und andere Getränke bei Live-Musik mit der Band RACERS an. Eine Hüpfburg, Kinderschminken, eine Fotoshow über die Arbeit des Ahnataler DRK, die Präsentation der Fahrzeuge, insbesondere des neuen Krankentransportwagens, verbunden mit einer Übung, und selbstverständlich die Besichtigung des gesamten Hauses und des Kleiderladens runden den Tag ab.

DRK Ahnatal legt Jahresbericht im Rahmen der Hauptversammlung vor

Einen umfassenden Bericht legten Vorstand und Bereitschaftsleitung im Rahmen der Jahreshauptversammlung für das Jahr 2016 ab. Dabei betonte der Vorsitzende Klaus-Dieter Günther, dass sich der Ahnataler Ortsverein einmal mehr als solider Verein mit einem ausgeglichenen Haushalt und einem nahezu konstanten Mitgliederbestand präsentiere.